Partner

Die Partner der Fischer I Konrad GmbH verfügen über unterschiedliche Kernkompetenzen, welche sich ideal ergänzen. Gemeinsam setzen wir diese im Interesse unserer Kunden ein.

Prof. Dr. Andreas T. Del Re, Partner der Fischer | Konrad GmbH

Prof. Dr. Andreas T. Del Re

Gründungspartner, geschäftsführender Gesellschafter

Prof. Andreas Del Re, geb. Fischer, verfügt über eine lang­jährige und differen­zierte Erfahrung in den Be­reichen Unter­nehmens­bewertung und Durch­führung von Unter­nehmens­trans­aktionen.

Diese sammelte er zum einen als stell­vertretender Abteilungs­leiter in einem großen euro­päischen Unter­nehmen, in dem er sich im Rahmen des Portfolio­managements mit der Bewertung von Tochter­unternehmen und potenziellen Akquisitions­objekten beschäf­tigte, und zum anderen als Partner der Fischer | Konrad GmbH. Darüber hinaus ist Andreas Del Re ordent­licher Professor für Rechnungs­legung an der NBS Northern Business School Hamburg.

Bär, C.; Fischer, A.; Gulden, H. (Hrsg.): Informationstechnologien als Wegbereiter für den steuerberatenden Berufsstand – Festschrift für Professor Dieter Kempf (2016). Berlin/Heidelberg.

Fischer, A.; Fischer, J.: Vergleich von Bilanzratings (2016). In: Bär, C.; Fischer, A; Gulden, H. (Hrsg.): Informationstechnologien als Wegbereiter für den steuerberatenden Berufsstand – Festschrift für Professor Dieter Kempf. Berlin/Heidelberg. S. 329-341.

Weiß, M.; Bär, C.; Fischer, A.; Gulden, H.: Online-Seminare im Kanzleiumfeld: Substitut oder Add-On? (2016). In: Bär, C.; Fischer, A.; Gulden, H. (Hrsg.): Informationstechnologien als Wegbereiter für den steuerberatenden Berufsstand – Festschrift für Professor Dieter Kempf. Berlin/Heidelberg. S. 491-505.

Fischer, A.: Sicherer Blick von oben – Drohnen werden die Energiewirtschaft verändern (2015) in: EW – Magazin für die Energiewirtschaft, 12/2015, S. 58-59.

Fischer, A.: Was ist mein Unternehmen eigentlich wert? (2012) in: Creditreform Magazin, 9/2012, S. 40-41.

Fischer, A.: Was ist mein Unternehmen wert? (2012), in: Das Quartal (HSP), 4/2012, S. 8-10.

Fischer, A.: Entwicklung eines länderübergreifenden Bilanzratingmodells – eine empirische Untersuchung anhand deutscher und italienischer Jahresabschlüsse (2012), in: Baetge J.; Krisch H.-J.; Thiele S. (Hrsg.), Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung.

Krehl, H.; Fischer, A.: Branchenbenchmarks – Orientierung an den Besten (2009), in: Egner, T.; Henselmann, K.; Schmidt, L. (Hrsg.), Steuern und Rechnungslegung – Festschrift zum 65. Geburtstag von Professor Dr. Jochen Sigloch.

Krehl, H.; Fischer, A.: Bilanzratings als Instrument zur Risikofrüherkennung im Prüfungsprozess (2009), in: Reimer, M.; Fiege, S. (Hrsg.), Perspektiven des Strategischen Controllings – Festschrift für Professor Dr. Ulrich Krystek.

Kempf, D.; Fischer, A.: Digitale Datenanalyse – ein adäquates Mittel zur Aufdeckung von Unregelmäßigkeiten in der Rechnungslegung (2008), in: Kern, P. P. (Hrsg.), Brennpunkte der Wirtschaftsprüfung und des Steuerrechts – Orientierungshilfen für die Praxis.

Krehl, H.; Schneider, R.; Fischer, A.: Branchenrating 2006 – Ratingbenchmarks für Branchen (2006), DATEV eG.

andreas.delre@fischerkonrad.de

Dr. Paul Markus Konrad

Gründungspartner, geschäftsführender Gesellschafter

Dr. Paul Markus Konrad ist Gründungspartner von Fischer | Konrad und hat im Rahmen seiner Tätigkeit nationale und internationale Unternehmen – unter anderem die Postbank AG und Senvion SE – in den Bereichen Unternehmensnachfolge, Operatives Controlling und Risikomanagement beraten. Darüber hinaus hat er eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen bewertet und auf die Nachfolge vorbereitet.

Herr Dr. Konrad hat im Bereich statistische Methoden und Rechnungswesen promoviert, hat einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kfm.) und Rechtswissenschaften (LL.M.) der Universität Münster und der Universität von Sevilla sowie einen Abschluss in Politikwissenschaften der Universität Lyon (IEP). Darüber hinaus ist er CVA (Certified Valuation Analyst) der EACVA, CCrA (Certified Credit Analyst) der DVFA und hat eine Ausbildung der TU Nürnberg zum Restrukturierungsmanager.

Kehrel, U., Konrad, P. M.: Unternehmensbewertungen in der Bankenpraxis – Eine empirische Untersuchung deutscher Sparkassen und Genossenschaftsbanken. In: CORPORATE FINANCE biz (2013), 1-2013.

Konrad, P. M.: The Calibration of Rating Models: Estimation of the Probability of Default based on Advanced Pattern Classification Methods. Marburg: Tectum Verlag (2012).

Trustorff, J. H., Konrad, P. M., Leker, J.: Credit risk prediction using support vector machines. In: Review of Quantitative Finance and Accounting (2011), Volume 36, Issue 4, p. 565 – 581.

Konrad, P. M., Leker, J.: Developments in Credit Rating Agency Regulation. In: Oliver Everling, Yan Yin, Yusi Ding (Hrsg.), Domestic and Foreign Credit Theory Studies and Standardization Practices. Beijing: China Metrology Publishing House (2010).

Konrad, P. M., Leker, J.: Regulierung von Ratingagenturen, die DVFA als Plattform und Impulsgeber. In: Fritz H. Rau, Peter Merk (Hrsg.), Kapitalmarkt in Theorie und Praxis. Frankfurt: Fritz Knapp Verlag (2010), S. 373-389.

markus.konrad@fischerkonrad.de